Robert Pobitschka spielt „Frédéric Chopin“





Klavierabend

Zahlreiche Aktivitäten verbinden den österreichischen Pianisten und Komponisten Robert Pobitschka mit dem Waldviertel: Er ist Gründer und Leiter der Internationalen Sommerakademie Drosendorf, für die er bereits Kurse mit Stars wie Erni Mangold oder Kammersänger Bernd Weikl organisiert hat, und er leitet die Waldviertler „Kerzenlicht-Konzerte“, die im Stift Zwettl, auf Schloss Greillenstein, in Waidhofen und an anderen Orten des Waldviertels seit mehreren Jahrzehnten stattfinden. Konzertbesuchern aus Weitra wird Robert Pobitschka von zwei Klavierprogrammen, die er im Rahmen der Waldviertel Akademie bereits gespielt hat, noch in Erinnerung sein.

Am 06.04.2019 bestreitet Robert Pobitschka im Rathaussaal von Weitra einen Klavierabend der einer der herausragendsten Persönlichkeiten des Klavierspiels und der Klavierkomposition gewidmet ist: Frédéric Chopin.

Das Programm:
Polonaise c-Moll op. 40 Nr. 2
Sonate b-Moll op. 38
1. Grave. Doppio movimento
2. Scherzo. Presto ma non troppo
3. Marche funèbre
4. Finale. Presto
Nocturne cis-Moll op. 27 Nr. 1
Fantaisie-Impromptu cis-Moll op. 66
Mazurka h-Moll op. 33 Nr. 4
Ballade Nr. 4 f-Moll op. 52

Mit feinem Gespür lotet Chopin die Gefühlstiefen der menschlichen Seele aus und schenkt dem Hörer einen Schlüssel, auch zum eigenen Empfinden.

Besucher dürfen einen spannenden und inspirativen Abend erwarten!

www.robertpobitschka.com


Robert Pobitschka
© ZVG


Robert Pobitschka
© ZVG

als Schlechtwetterprogramm geeignet
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
Familien
Schulklassen

Termine und Beginnzeiten:

Sa, 06. April 2019 19:30

Preise:

€ 18,-- (Kinder bis 14 J. -50%)

Veranstaltungsort:

Rathaus, Rathaussaal
3970 Weitra
Rathausplatz 1

Information bei:

Tourismus-Service Weitra
Tel.: +0043 2856 5006 50
info@weitra-tourismus.at


« zurück